Graphisoft Center Rhein-Main

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN - Schwarzwaldblock

Schwarzwaldblock Mannheim

Schwarzwaldblock Mannheim

Anzahl Wohnungen: 245
Geschossfläche: 26.030 qm
Leistungsphasen: 1-9
Wettbewerb: 2005, 1. Preis
Fertigstellung in vier Phasen: 2007-2015
Mitarbeit: Florian Kraft, Ildikó Návay, Andreas Wenger, Jelena Duchrow, Ferdinand Oswald
Bauherr: Spar- und Bauverein Mannheim

Wegen irreparabler Baumängel musste der Bestand schrittweise rückgebaut werden. Der Neubau des Wohnblocks Schwarzwaldblock wird in vier Bauphasen schrittweise realisiert. Das behutsame Baumanagement ermöglicht es den Bewohnern im Quartier zu verbleiben. Die gut ausgestatteten, barrierefrei zugänglichen Wohnungen verfügen im Erdgeschoss über Mietergärten, in den Regelgeschossen über breite Balkone und in den Dachgeschosswohnungen über großzügige Dachterrassen. Die Bebauung stellt den geschlossenen Block mit eindeutiger Straßenseite sowie gemeinschaftlich und privat genutztem Hinterhof wieder her und orientiert sich somit an der bestehenden Struktur des Stadtteils Lindenhof. Auch Details wie der sandsteinfarbene Klinkersockel und die Fensterbänke aus Beton leiten sich aus den Bauformen der Umgebung ab. Es entstehen in neun Jahren Bauzeit insgesamt 245 Genossenschaftswohnungen.