Graphisoft Center Rhein-Main

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN - Neubau Gemeindezentrum

Neubau Gemeindezentrum Frankfurt

Neubau Gemeindezentrum Frankfurt

Art der Maßnahme: Neubau eines Gemeindezentrums mit 14 altersgerechten Wohneinheiten & einer Tiefgarage
Standort: Hafenstraße 5-7, 60327 Frankfurt am Main
Bauherr: Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main, Abteilung III Bau, Liegenschaften, Hausverwaltung, Kurt-Schumacher-Straße 23, 60311 Frankfurt am Main   
Baubeginn: 11/2009
Fertigstellung: 12/2012
Einweihung Saal: 12/2012
Anzahl der Wohnungen: 14
Wohnfläche: 1.118 m2
Wohnungsgrößen: 50-112 m², Eineinhalb bis Dreizimmerwohnungen
EG / 1. OG: Gemeindesaal, Sakristei, Teeküche, Foyer, Stuhllager, Toiletten, Müllraum für Wohnungen, Foyer-Galerie, Büro Pfarrer, Gebetsraum, Gemeindearbeitsbüro, Stuhllager, Toiletten, Archiv
BGF: 2.880 m²
Energiestandard: KfW Niedrigenergiehausstandard 40
Baukosten: ca. 5,85 Mio. Euro Brutto

Das Gemeindezentrum besetzt das letzte noch freie Grundstück im Stadtentwicklungsgebiet des Westhafens in Frankfurt und bildet den Abschluss der Blockrandbebauung. Bewusst wurde auf ein klassisches Erscheinungsbild eines Kirchenbaus verzichtet. Die verschiedenen Nutzungen finden ihren Ausdruck in drei unterschiedlich strukturierten Fassaden. Zur Straßenseite erscheint das klinkerverkleidete Haus wie ein städtisches Wohnhaus, mit dem Eingang zu den
14 altersgerechten Wohnungen und der Tiefgarageneinfahrt. Zum Hof öffnet es sich mit einer durchgehenden Loggia entlang der Wohnzimmer. Die Nordseite zu einem kleinen erhöhten Vorplatz, mit dem Portal zum Gemeindesaal, stellt Assoziationen zu einem Kirchenbau her.
Im Erdgeschoss ist der Gemeindesaal, im 1. Obergeschoss die zugehörigen Gemeinderäume angeordnet.