Graphisoft Center Rhein-Main

OERTEL ARCHITEKTEN - Sportpark Simmern

Umbau & Erweiterung Sportpark Simmern

Umbau & Erweiterung Sportpark Simmern

Erweiterung und Umbau eines Fitnesscenters

Aufgrund steigender Mitgliederzahlen entschieden sich Bauherr, Betreiber und Architekt gemeinsam für ein gesamtheitliches Konzept, das einen kompletten Umbau und Erweiterung der ursprünglichen Anlage aus den 1980er und 1990 Jahren vorsah. Ziel war es die Trainingsfläche zu verdoppeln sowie den gesamten Umkleide- und Sanitärbereich zu verdreifachen. Bei der Schaffung neuer Kursräume im ersten Obergeschoss des Neubaus und der Trainingsfläche im Erdgeschoss stand die erhöhte Schallschutz-Anforderung im Fokus. Zudem ermöglicht die Optimierung der Trainingsfläche durch die direkte Blickachse zum Check-in eine bessere Betreuung der Mitglieder. Der angeschlossene, großzügig gestaltete Gastronomiebereich lädt zum Verweilen ein und stellt die Verbindung zur bestehenden Tennishalle dar. Darüberhinaus wurden alle Verwaltung- und Büroräume, eine Physiotherapie-Praxis sowie ein attraktiver neuer Saunabereich in den neuen Räumlichkeiten integriert.

Der zweigeschossige Erweiterungsbau wurde als Holzkonstruktion in Holztafelbauweise mit VHF-Fassade mit großformatigen, hellen, kalksteinfarbenen Fassadenplatten realisiert. Das Erdgeschoss ist großflächig verglast und gibt beim Trainieren den Blick in die Natur frei. Die Decken- und Dachkonstruktion erfolgte aus Holzkastenelementen mit integriertem Schallschutz, deren unterseitige Sichtqualität die Räume prägt und einen warmen Kontrast zu den anthrazitfarbenen Fußbodenbelägen bildet.