Graphisoft Center Rhein-Main

KLANN . ARCHITEKTEN - Neue Vinothek Weingut Spreitzer

Neue Vinothek 303 im Anbau des Weinguts Spreitzer in Oestrich-Winkel

Neue Vinothek 303 im Anbau des Weinguts Spreitzer in Oestrich-Winkel

Projektfotos: Christian Loewe
Bauherr:
 Weingut Spreitzer in Oestrich-Winkel

Die Planungsaufgabe Vinothek reizt jeden Architekten durch die Verknüpfung der Reife eines Projektes bis hin zu seiner Nutzung, So auch hier, bei dem der Eigentümer aus mehreren Entwürfen und einem kleinen Wettbewerb 2010, den vorliegenden eingeschossigen Neubau als seine Vinothek entdeckt hat. Diese Vinothek findet man seit 2012 in Oestrich-Winkel auf dem Weingut Spreitzer gelegen und umfasst eine Fläche im EG von ca. 320qm ohne die neue dazugehörige Kellererweiterung auf der identischen Fläche, die den historischen mit dem neuen Weinkeller verbindet.

Der Neubau mit der einzigen Nutzung als Vinothek - und einer größeren Küche für die jährlich zum Sommeranfang im Rheingau stattfindende Schlemmerwoche - , dient in erster Linie dazu, Kunden die verschiedenen Weine des VDP-Weingutes zu präsentieren, neue Weine jeden neuen Jahrgangs zu verkosten und auch für den Weinverkauf im größeren Rahmen die Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Der Entwurf basiert unter anderem auf der fast spiegelbildlichen Zahl 303, die einen Jahrhundertwein aus dem Weingut darstellt. Näheres erfährt man auf der Webseite des Weingutes www.weingut-spreitzer.de

Hierbei war es wichtig, einen familiären Charakter zu gestalten, das Äußere des Gebäudes an den historischen Bestand anzupassen, bei dem die Denkmalpflege den Entwurf absegnen musste, und den angrenzenden Garten mit Terrasse einzufangen. Entstanden ist ein sich nach außen öffnendes Gebäude, bei dem sich die Ecken des Gebäudes komplett öffnen lassen, der Besucher innen auf einer gemütlichen Couch - fast in Wohnzimmerathmosphäre - das Außen innen bei einem Wein genießen kann und dabei den Blick über die davor liegenden Weinberge bis hin zum Rhein schweifen lassen kann.