Graphisoft Center Rhein-Main

KLANN . ARCHITEKTEN - Neubau Arztpraxis

Neubau Arztpraxis . Wohlfühlarzt in Nackenheim

Neubau Arztpraxis . Wohlfühlarzt in Nackenheim

Ein Neubau mit Apotheke und Arztpraxis als Passivhaus in mitten einer rheinhessischen Gemeinde, der die Grundversorgung dieser beiden Bereiche abdeckt, ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Eigentümer und Apothekenbesitzer und Bauherr, einem Arzt als Mieter, seinem Architekten und dem anderen Architekten.

Die Planungszeit begann 2009 und endete mit der Einweihung 2011, wobei die ursprüngliche Planungsidee auch bis zum Ende umgesetzt wurde. Grundlage hierbei bildet die stilistische Form der DNA als auch die Form der Asklepiosschlange als Verbindung zwischen Arzt und Apotheke, die Umsetzung erkennt man beim Besuch der Praxis in dem Versatz der Flur begleitenden Wände, die im Sinne der Doppelhelix sich in ihrer Position entsprechend verschieben und somit den normalen geraden Flur auflösen und dem Patienten Nischen vorgibt, die die Kühle einer Arztpraxis nimmt. Im Inneren der Behandlungsräume und auch in den angrenzenden Räumen wurden Erdtöne verwendet, um eine Wohlfühlatmosphäre zu gestalten und nicht durch grüne, gelbe oder gar blaue Farbtöne die entsprechenden Assoziationen des Unwohlseins zu wecken.

Die Deckengestaltung mit indirektem Licht und den geschwungenen Kanten nimmt die Bewegung der Helix und den Kurven der Schlange wieder auf, ohne erdrückend zu wirken, sondern soll den Patienten auch von seinen Beweggründen etwas ablenken. Die Glasscheibe im Wartezimmer- und Flurbereich lässt die Decke und den Boden verbinden, nicht aber den Blick der Patienten und der neuen an der seitlich am Eingang platzierten Theke kreuzen, da die Intimität hier gewahrt bleiben soll. Somit sind 4 Arzträume, 2 spezielle Behandlungsräume, das Archiv, die Personalräume und der WC-Bereich auf ca. 200qm untergebracht.