Graphisoft Center Rhein-Main

Diehl • Architekten GmbH - Sophie-Scholl Schule Gießen

Sophie-Scholl-Schule Gießen

Sophie-Scholl-Schule Gießen

Bauherr: Lebenshilfe Gießen e.V.

Neubau Sekundarstufe der Sophie-Scholl-Schule Gießen

Das als Passivhaus errichtete Schulgebäude besteht aus drei gleichgroßen Grundkörpern (Gebäude A, B und C) mit den Abmessungen 28,21 m x 28,21 m.

Haus A beinhaltet die Naturwissenschaften, Hauswirtschaft, Werkstätten und Fördergruppen. Haus B Aula, Küche, Bistro, Speisesaal und Verwaltung. Haus C die Klassenräume der drei Stufen.

Ein zentraler 2-geschossiger Gebäudeteil übernimmt die Funktion der Erschließung und der inneren Verteilung. Gebäude A und B sind zweigeschossig, Gebäude C dreigeschossig in Massivbauweise ausgeführt. Die Außenwände und tragenden Innenwände bestehen aus KS-Mauerwerk. Die nichttragenden Trennwände wurden in Trockenbauweise gefertigt. Die Verkleidung der Außenfassade besteht aus Klinkermauerwerk in drei verschiedenen Farbtönen. Die Decken wurden als Flachstahlbetondecken ausgeführt. Die Dachdeckung ist eine Flachdachkonstruktion mit Gefälledämmung und Kiesschüttung. Die Fenster und Türen wurden in einer Aluminiumkonstruktion mit Dreifach-Isolierverglasung eingesetzt. Der verbindende Gebäudeteil wurde gebäudehoch mit einer Pfosten-Riegel-Fassade versehen. Die Treppenanlagen im Haus Naturwissenschaften (Gebäude A) und im Stufenhaus (Gebäude C) wurden in Stahlbeton verbaut. Im Gebäude B wurde eine geschossverbindende „Freitreppenanlage“ im Bereich der Aula aus Stahlbeton ausgeführt. Alle Treppen wurden mit Naturstein deutsch „Jura“ belegt.

Die Aula wird auch für Veranstaltungen der Schule genutzt und dient als Versammlungs-stätte. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels Erdwärmepumpe (Sole/Wasser). Die Gebäude wurden mit Fußbodenheizung ausgestattet. Alle Räume werden mittels zentraler Lüftungsanlage (CO2-Regelung) be- und entlüftet.